Newsletter-Archiv

Hier können Sie alle unsere bisher veröffentlichten Newsletter
zu den Neuerungen der SimDia²-Versionen nachlesen.
Alle Funktionen und Neuerungen sind ausführlich im Handbuch beschrieben, das SimDia² beiliegt.

In Version 3.2 von SimDia² dreht sich alles um das Thema Performance. Durch Anpassungen an der Benutzeroberfläche sowie bei der Aufzeichnung und besonders beim Import in SAP-Tabellen konnten wir in vielen Bereichen die Arbeit mit SimDia² spürbar beschleunigen. Doch auch abseits der Performance-verbesserungen bietet die neue Version wieder einige neue Funktionen, die Sie nicht verpassen sollten.

Performance

Aufzeichnungsassistent

Durch Verbesserungen in der SimDia²-Benutzeroberfläche werden Schritte schneller aufgezeichnet und so die Zeit für die Belegung von SAP-Feldern mit Excel-Werten deutlich verkürzt. Dies macht sich vor allem bei Aufzeichnungen für Excel-Dateien mit vielen Spalten bemerkbar.

Import

Allgemein konnten wir einige Verbesserungen der Performance bei der Durchführung von Importen erreichen.

Import in SAP GUI-Tabellen

Seit Version 7.50 Patch-Level 11 des SAP GUI besteht in der GUI Scripting-Schnittstelle ein Fehler bei der Adressierung von Tabellenfeldern. Dadurch wurde die Verarbeitung von SAP-Tabellen via GUI Scripting extrem verlangsamt.

In Version 3.2 von SimDia² ist es uns gelungen, diesen Fehler zu umgehen. Dadurch konnten wir die Geschwindigkeit der Tabellenverarbeitung in den betroffenen SAP GUI-Versionen um mehr als das 20-fache erhöhen. Auch in allen anderen SAP GUI-Versionen konnte die Performance in Tabellen deutlich gesteigert werden:SAP Tabellenperformance in SimDia² Version 3.2
Vergleich der Performance in SAP-Tabellen zwischen SimDia² Version 3.1 und 3.2
Import in Transaktion IA05: Belegung von 10 bzw. 25 Spalten pro SAP-Tabellenzeile

Je mehr Spalten pro Tabellenzeile belegt werden, desto höher die Performance-Steigerung mit Version 3.2
Steigerung der Performance in SAP GUI 7.50 – PL 8: 4x bis 6x
Steigerung der Performance in SAP GUI 7.60 – PL 7: 25x bis >60x

Import zeitverzögert starten

Es ist nun möglich, nach Auswahl der Excel- und Aufzeichnungsdatei, den Import zeitverzögert zu starten. Hierfür wurde eine neue Schaltfläche neben dem Button „Import starten“ hinzugefügt:

Aufruf des zeitverzögerten Starts

Über diese neue Funktion können verschiedene Einstellungen vorgenommen werden, wie zum Beispiel die gewünschte Startzeit für den Import. Nach Bestätigen der Einstellungen beginnt ein Countdown, nach dessen Ablauf der Import automatisch startet.
Optionen für Timer-Start
Optionen für den zeitverzögerten Start

Benutzeroberfläche bei Skalierung

Das SimDia²-Cockpit wird jetzt automatisch vom SAP-Fenster abgedockt, wenn eine Windows Bildschirm-Skalierung von mehr als 125% verwendet wird. Ein Fehler in der Fensterskalierung von SAP führt dazu, dass SimDia² im angedockten Modus nicht korrekt skaliert wird. Im abgedockten Zustand wird SimDia² in der korrekten Größe dargestellt.

Skalierung von Elementen in Windows-Einstellungen

Zudem wurde das Verhalten von SimDia² im abgedockten Modus überarbeitet. SimDia² verhält sich nun mehr wie ein normales Programmfenster und erhält Schaltflächen für das Minimieren sowie für das Verschieben des Fensters.

Weitere Neuerungen:

  • Excel- und Aufzeichnungsdateien können jetzt per „Drag & Drop“ auf die SimDia²-Benutzeroberfläche gezogen und geöffnet werden.
  • Verbesserte Erkennung der Position von SAP-Elementen bei aktiver Windows Bildschirm-Skalierung während der Aufzeichnung.
  • Zum Aktivieren von SAP-Elementen kann nun auch ein 1 Sekunde langer Rechtsklick ausgeführt werden (statt Mausrad-Klick).
  • Die Anzeige von Schlüsseln in Dropdown-Listen in SAP kann jetzt auf Wunsch durch SimDia² aktiviert werden.
  • Die SAP-Fehlermeldung “Stückliste wird rekursiv” führt beim Import nicht mehr zum Abbruch des aktuellen Datensatzes. Dadurch können auch rekursive Stücklisten mit SimDia² bearbeitet werden.
  • Beim Start von SimDia² wird ein Hinweis angezeigt, falls in SAP das Belize Theme aktiviert ist
    (die Verwendung dieses Themes kann zu Problemen führen).
  • Beim Start von SimDia² können jetzt wichtige aktuelle Benachrichtigungen angezeigt werden.
    Die Benachrichtigungen werden über einen Online-Abruf bereitgestellt.
  • Optimierte Überprüfung beim Start von SimDia², ob die Voraussetzungen zum korrekten Betrieb erfüllt sind.
  • Verbesserte Hinweistexte für den Fall, dass dem Anwender über das SimDia² Admin-Tool Berechtigungen entzogen wurden.
  • Bei der Überprüfung, ob Excel- und Aufzeichnungsdateien zueinander passen, werden führende sowie folgende Leerzeichen und Tabstopps in Excel-Überschriften ignoriert.
  • Die Vorauswahl des Verzeichnisses beim Laden von Excel- und Aufzeichnungsdateien wurde angepasst.

Fehlerbehebungen:

  • Fehler bei der Tabellensuche in ALV Grid Views mit sehr vielen Einträgen behoben.
  • SimDia² legt sich im abgedockten Zustand nicht länger über den Aufzeichnungs-Editor oder über Dateiauswahl-Fenster.
  • Zahlreiche kleinere Fehlerbehebungen, Detail- und Komfortverbesserungen.

Alle Änderungen sind selbstverständlich wieder ausführlich im SimDia²-Manual dokumentiert.

SimDia² – Kostenfreie Lizenzen für das Gesundheitswesen
aufgrund der Corona-Pandemie


Liebe Kunden und Interessenten von SimDia²,

in den letzten Tagen haben wir einige Gespräche mit unseren Klinik-Kunden geführt. Dabei haben wir erfahren, dass sich auch deren Verwaltungen aufgrund der aktuellen Situation rund um die Corona-Pandemie in einer Ausnahmesituation befinden.

Auch wenn unsere Möglichkeiten begrenzt sind, möchten wir unser Gesundheitswesen
in dieser Lage so gut es geht unterstützen.

Daher bieten wir allen im Gesundheitswesen tätigen Unternehmen und Einrichtungen

  • ab sofort
  • kostenfrei und
  • völlig unverbindlich

eine zeitlich eingeschränkte, ansonsten aber unbegrenzte Lizenz von SimDia² an
– egal, ob ERSAsoft-Kunde oder nicht.

Mit dieser Lizenz können beliebig viele Mitarbeiter gleichzeitig und ohne jegliche Einschränkungen mit SimDia² arbeiten.  Hiermit möchten wir Ihnen helfen, dass es zumindest bei der SAP-Datenverwaltung zu keinen Engpässen kommt.

Die unbegrenzte Lizenz gilt vorläufig bis zum 31.05.2020. Je nach Lage und Dauer der durch das Corona-Virus verursachten Krise werden wir die Lizenz auch darüber hinaus verlängern, sollte dies erforderlich sein.

Um die unbegrenzte Lizenz für SimDia² zu erhalten, melden Sie sich einfach bei uns.
Wir senden Ihnen diese dann umgehend zu.

Und noch ein Hinweis bzw. eine Bitte:

Dieses Angebot gilt explizit für alle Kliniken, Unternehmen und Einrichtungen im Gesundheitswesen, die am Kampf gegen das Corona-Virus beteiligt sind, auch wenn diese nicht zu unseren Kunden*) gehören. Falls Sie also Kontakte zu anderen Kliniken oder entsprechenden Unternehmen (Diagnostik-Labore, Impfstoff- und Arzneimittelforschung, Gesundheitsinstitute, Medizintechnik-Hersteller, Logistik-Unternehmen etc.) haben, denen der Einsatz von SimDia² in der aktuellen Situation helfen könnte, so leiten Sie dieses Angebot gerne weiter oder stellen Sie einfach einen persönlichen Kontakt mit uns her.

*)  Da unsere personellen Ressourcen begrenzt sind, bitten wir um Verständnis, dass wir nur unseren Kunden den gewohnten vollumfänglichen Support leisten können. Alles nötige Wissen, um mit SimDia² erfolgreich arbeiten zu können, finden Sie in den Videos auf unserer Homepage sowie im Anwendermanual, das der Software beiliegt. Die Informationen zur Einrichtung von SimDia² finden Sie ebenfalls auf unserer Homepage. Der Aufwand für die Einrichtung beträgt nur wenige Minuten.

Bleiben Sie gesund

Ihr ERSAsoft Team

Mit Version 3.1 erweitern wir SimDia² hauptsächlich um Features, die sich aus den Wünschen und Anregungen unserer Anwender
in unseren Kundengesprächen sowie unserer Anwender-Umfrage im Dezember 2018 ergeben haben.

Dies umfasst unter anderem:

Neue Funktionen im Aufzeichnungs-Assistent

Rückgängigmachen von Aufzeichnungs-Schritten

Es ist nun möglich, während der Erstellung einer Aufzeichnung einzelne Aufzeichnungs-Schritte wieder rückgängig zu machen.
Sie können Schritte bis zu dem Punkt rückgängig machen, an dem zuletzt Daten gespeichert bzw. an den SAP-Server übertragen wurden.

Import von Langtexten in den SAP-Zeileneditor ohne vorherige Aufbereitung

SimDia² ermöglicht nun den Import von Langtexten in den SAP-Zeileneditor, ohne dass diese vorher in Excel aufbereitet oder in einzelne Spalten aufgeteilt werden müssten. SimDia² erkennt, wenn Daten in den SAP-Zeileneditor übertragen werden sollen, und spaltet diese automatisch entsprechend der im Editor verfügbaren Zeilenlänge auf.

Die Übertragung erfolgt einschließlich aller Leerzeilen, Zeilenumbrüche und der benötigten Steuerzeichen für den Zeileneditor. Auf die gleiche Weise können auch Langtexte aus dem SAP-Zeileneditor in nur einem Schritt komplett nach Excel exportiert werden.


Mehrzeiliger Langtext in Excel vor der Übertragung nach SAP


Mehrzeiliger Langtext nach Übertragung aus Excel in den SAP-Zeileneditor

Bearbeitung von ALV Grid Views mit dynamischen SimDia² Tabellen-Funktionen

Die dynamischen SimDia² Tabellen-Funktionen können jetzt auch auf ALV Grid Views angewendet werden. Dadurch können Sie nun auch diesen SAP-Tabellentyp z.B. nach bestimmten Schlüsseln durchsuchen und gezielt entsprechend Ihrer Anforderungen bearbeiten.

Auslesen der SAP-Statusleiste

Zusätzlich zur Übertragung von Feldinhalten aus SAP nach Excel können Sie nun auch aus der SAP-Statusleiste Erfolgsmeldungen
(grüne Statusmeldungen) nach Excel übertragen.

Sie können dabei sowohl die gesamte Statusmeldung als auch einzelne Parameter der Meldung auslesen:


Statusmeldung in SAP


Übertragungs-Optionen für SAP-Statusmeldung im Aufzeichnungs-Assistent


Nach Excel übertragene SAP-Statusmeldung (Gesamt und einzelne Parameter)

Anlegen und Anzeigen von Kommentaren zur Aufzeichnung

Vor dem Abspeichern einer Aufzeichnung (sowohl im Aufzeichnungs-Assistent als auch im Editor) haben Sie nun die Möglichkeit, einen Kommentar zur Aufzeichnung zu hinterlegen. Dieser kann anschließend sowohl im SimDia²-Cockpit als auch im Editor angezeigt werden.

Revisionshistorie für Aufzeichnungen

SimDia² erstellt nun eine Revisionshistorie für jede Aufzeichnung. Diese enthält den Autor, das Datum und die Kommentare für jede Neuerstellung bzw. Änderung einer Aufzeichnung.

Neue Funktionen im Aufzeichnungs-Editor

Schritte als optional festlegen

Mit dieser Option können Sie festlegen, dass ein Schritt während des Imports als optional behandelt wird. Dies ist beispielsweise für solche Fälle nützlich, bei denen ein Feld oder ein Button in SAP bei einigen Datensätzen vorhanden ist und verarbeitet werden soll,
bei anderen hingegen nicht.

Haltepunkte in Aufzeichnung einfügen

Mit dieser Option können Sie festlegen, dass vor einem Schritt ein Zwangshaltepunkt eingefügt wird, um z.B. während des Imports
eine manuelle Eingabe in SAP durchzuführen.

Statistik-Daten zur Nutzung von SimDia²

SimDia² stellt nun Statistik-Daten über seine Nutzung bereit (Anzahl der übertragenen Datensätze, benötigte Zeit, verwendete SAP-Transaktionen etc.). Die Statistik-Daten werden – ausschließlich lokal – gespeichert und über das SimDia² Admin-Tool abgerufen.
Die Daten können anschließend mit den üblichen Excel-Funktionen ausgewertet werden. Dadurch erhalten Sie detaillierte Informationen zu Ihrer Nutzung von SimDia².

Verschiedenes:

  • Kontext-Menü: Schnelle Möglichkeit zum Download des ERSAsoft QuickSupport Tools sowie zum Versenden einer Support-Anfrage oder einer Feedback-Mail hinzugefügt (Menüpunkt „Hilfe“)
  • Hinweis beim Start von SimDia², falls bei Ihnen eine SAP GUI-Version mit bekannten Fehlern installiert ist. Die Liste der betroffenen Versionen wird über einen Online-Abruf vom ERSAsoft-Server aktuell gehalten.
    (HINWEIS: Es handelt sich hierbei um einen rein lesenden Daten-Abruf. Es werden keinerlei Daten gesendet!)
  • Neue Option im SimDia² Admin-Tool: Möglichkeit zur Einschränkung der Berechtigung zum Exportieren von Daten
    aus SAP nach Excel
  • Beim Speichern einer neuen Aufzeichnung wird nun der Name der Aufzeichnungsdatei standardmäßig von SimDia² mit dem folgenden Format vorgeschlagen: __.
  • Im Aufzeichnungs-Assistent wird zusätzlich zum Button-Inhalt jetzt auch die Button-Überschrift im Aufzeichnungs-Assistent
    bei Verwendung kursiv und unterstrichen dargestellt
  • Zur besseren Übersicht werden von SAP nach Excel exportierte Daten sowie Detaildaten in Excel farblich hinterlegt
  • Option zum Deaktivieren von Hinweistönen während des Imports
  • Bei Radiobuttons wird jetzt nicht mehr der fokussierte, sondern der zurzeit ausgewählte Radiobutton der Gruppe exportiert (Positionsnummer)
  • Über die Funktion „Neue Schritte einfügen“ im Aufzeichnungs-Editor kann jetzt auch ein einzelner Festwert zur Aufzeichnung hinzugefügt werden, ohne dass dazu andere Aktionen aufgezeichnet werden müssen
  • Im Aufzeichnungs-Editor werden deaktivierte Aufzeichnungsschritte zur besseren Übersicht standardmäßig ausgeblendet
  • Die Fehlermeldungen beim Start von SimDia² wurden komplett überarbeitet und in alle Sprachen übersetzt
  • Verbesserte Stabilität bei Nutzung von Excel während eines Imports

Fehlerbehebungen:

  • Fehler behoben, bei dem das SimDia² Cockpit außerhalb des sichtbaren Bildschirmbereiches verschoben wurde
  • Fehler behoben, bei dem der Timer zur automatischen Bestätigung von Fehlermeldungen
    beim Import nicht korrekt funktioniert hat
  • Kleinere Fehlerbehebungen, Detail- und Komfortverbesserungen


Alle Änderungen sind selbstverständlich wieder ausführlich im SimDia²-Manual dokumentiert.

Im Dezember haben wir unsere Online-Anwenderumfrage zu SimDia² durchgeführt. In erster Linie wollten wir erfahren, welche Themen für unsere Anwender bei der zukünftigen Weiterentwicklung von SimDia² besonders wichtig sind. Darüber hinaus haben wir auch einige Fragen zu den persönlichen Erfahrungen und der Zufriedenheit unserer Anwender mit SimDia² und ERSAsoft gestellt. Heute möchten wir nun die Ergebnisse dieser Umfrage mit Ihnen teilen.

Wer hat mitgemacht?

35% aller angeschriebenen Anwender und Kunden haben sich an unserer Umfrage beteiligt (üblich sind bei solchen Umfragen eher 3 bis 5% Beteiligung).
Dabei haben 71% aller Teilnehmer den Fragenkatalog vollständig beantwortet.

Als Entwickler freuen wir uns ganz außerordentlich, dass sich so viele von Ihnen aktiv an der Weiterentwicklung von SimDia² beteiligen, sowohl in der Umfrage als auch in unseren zahlreichen Kundengesprächen. Das zeigt uns, dass unsere Arbeit nicht nur uns, sondern auch Ihnen wichtig ist und bestärkt uns darin, SimDia² für Sie auch zukünftig immer noch besser zu machen. Hierfür danken wir Ihnen ganz herzlich!

Wie waren die Rückmeldungen?

Ein ganz besonderer Grund zur Freude für uns waren Ihre Rückmeldungen zu den Fragen nach der Kundenzufriedenheit:

97% der Teilnehmer sind mit SimDia² zufrieden oder sogar sehr zufrieden
(im Detail: 60% sehr zufrieden; 36,7% zufrieden; 3,3% eher unzufrieden; 0% unzufrieden).

Über 98% der Teilnehmer würden sich wahrscheinlich oder auf jeden Fall wieder für SimDia² entscheiden
(im Detail: 81,4% auf jeden Fall; 17,9% wahrscheinlich; 1,7 % wahrscheinlich nicht; 0% auf keinen Fall).

Und unser persönliches Highlight:
100% der Teilnehmersind sowohl mit dem Support durch ERSAsoft als auch mit ERSAsoft als Partner und Lieferant zufrieden oder sehr zufrieden
(Support durch ERSAsoft: 76,7% sehr zufrieden; 23,3% zufrieden;
ERSAsoft als Partner und Lieferant: 74,4% sehr zufrieden; 25,6% zufrieden).

Wir finden: Ein schöneres Geschenk hätten wir von unseren Kunden so kurz vor Weihnachten wahrlich nicht bekommen können.
Wir fühlen uns geehrt von Ihrem Vertrauen und werden alles daran setzen, diesem auch weiterhin gerecht zu werden.
Denn so und nicht anders wünschen wir uns die Partnerschaft mit Ihnen. Dafür nochmals vielen herzlichen Dank!

Wie geht es nun weiter?

Wir werden Ihre Rückmeldungen nun in die weitere Entwicklung von SimDia² einfließen lassen und in den nächsten Versionen entsprechend umsetzen. Natürlich können wir angesichts der Menge der Punkte nicht alles auf einmal realisieren, zumal auch noch
viele weitere Themen auf unserer Entwicklungs-Agenda stehen, die es nicht in die Umfrage geschafft haben.

Dabei spielen neben der Bewertung in der Umfrage auch noch weitere Kriterien eine Rolle, wie etwa die Rückmeldungen aus unseren Kundengesprächen, der Umsetzungsaufwand oder die Dringlichkeit einer Funktion. Wir bitten daher schon einmal um Ihr Verständnis, wenn Ihr Lieblings-Feature es vielleicht nicht gleich in die nächste Version schaffen sollte.

Zu den Funktionen, die in der nächsten Version von SimDia² umgesetzt werden, gehören unter anderem:

  • Schritte in der Aufzeichnung rückgängig machen
  • Schritte in Aufzeichnung als optional kennzeichnen
  • Einführung von Nutzungs-Statistiken für SimDia²
  • Dynamische Tabellen-Bearbeitung für ALV GridViews
  • Behandlung von Langtexten im SAP-Zeilen-Editor


Diese und weitere Punkte befinden sich aktuell bereits in der Realisierung. Ihre Rückmeldungen leisten dabei einen wertvollen Beitrag zur kontinuierlichen Fortentwicklung von SimDia². Denn nur so konnten und können wir SimDia² genau zu dem Werkzeug machen, das Sie bei Ihrer Arbeit bestmöglich unterstützt. Daher möchten wir Sie ermuntern, uns auch außerhalb der Kundenumfrage Ihre Wünsche, Vorstellungen und Ideen mitzuteilen. Denn wie immer gilt:

Bei Fragen, Problemen oder Verbesserungsvorschlägen sind wir jederzeit gerne für Sie da. Geben Sie uns einfach Bescheid!

Herzlichst

Ihr Team von ERSAsoft

Mit Version 3.0.1 haben wir SimDia² hautsächlich um Features erweitert, die sich aus Rückmeldungen unserer Anwender zu Version 3.0 ergeben haben. Dies umfasst unter anderem:

Neue Optionen im Einstellungs-Menü :


Einstellungs-Menü von SimDia²

An- und Abdocken von SimDia² an SAP (1)

Mit dieser Option können Sie wählen, ob sich die Benutzeroberfläche von SimDia² mit dem SAP-Fenster verbinden soll. Standardmäßig ist SimDia² an SAP angedockt und verhält sich so, als ob es ein Teil der SAP-Benutzeroberfläche ist.

Alternativ können Sie SimDia² von SAP abdocken und als eigenständiges Fenster darstellen lassen (beispielsweise auf einem separaten Bildschirm oder zur Behebung von Skalierungs-Problemen).

Splash-Screen bei Start von SimDia² anzeigen (2)

Mit dieser Option können Sie festlegen, ob das SimDia²-Logo beim Start von SimDia² angezeigt werden soll:

Splash-Screen von SimDia²

Anlegen einer Sicherungskopie (Backup) des zu importierenden Excel-Blattes (3)

Mit dieser Option können Sie festlegen, ob SimDia² vor dem Start eines Imports
eine Kopie des zu importierenden Excel-Blattes anlegen soll:


Backup des zu importierenden Excel-Blattes

Excel-Daten vor Start des Imports anzeigen (4)

Mit dieser Option können Sie wählen, ob SimDia² vor dem Start eines Imports zur Kontrolle zuerst noch einmal die zu importierenden Datensätze in der Excel-Datei sowie in seinem Hinweisfeld anzeigen soll. Alternativ startet der Import sofort.

Anzeige der Datensätze im Hinweisfeld von SimDia²

Weitere Neuerungen:

  • Bei der Verwendung von Positionsnummern zur Auswahl von Radiobuttons werden diese jetzt über ihre Position in der jeweiligen Radiobutton-Gruppe angesprochen (statt wie bisher über ihre Position innerhalb der gesamten SAP-Maske).
    Dadurch ist es jetzt leichter, Radiobuttons über ihre Positionsnummern und somit sprachneutral auszuwählen.
    Bisher:

    Jetzt:

    HINWEIS: Bereits bestehende Aufzeichnungen, in denen Radiobuttons über ihre Positionsnummern angesprochen werden und mehrere Gruppen von Radiobuttons auf einer SAP-Maske vorkommen, müssen ggf. entsprechend angepasst werden.
  • Beim Schließen einer Excel-Datei kann die Datei mit dem Import-Protokoll jetzt als Kopie unter einem anderen Namen gespeichert werden.
  • Im Tooltip zur geladenen Aufzeichnungsdatei werden zusätzliche Informationen angezeigt (Ersteller, Erstellungsdatum, letzter Bearbeiter, letztes Bearbeitungsdatum):
  • Tabellenzeilen, die durch eine Suche mit SimDia² gefunden wurden, können jetzt auch mit einem Mausklick markiert werden (bisher nur über Kurzbefehl möglich).
  • Daten, die mit SimDia² importiert werden, überschreiben nicht mehr die Eingabe-Historie der belegten SAP-Felder. Die Eingabe-Historie des Anwenders bleibt erhalten.

Fehlerbehebungen:

  • Fehler behoben, bei dem in manchen Fällen das Dateiauswahl-Fenster zum Abspeichern einer Aufzeichnungsdatei nicht angezeigt wurde
  • Darstellungsfehler bei Größenänderung des Editors behoben
  • Fehler im Editor beim Einfügen von neuen Schritten am Anfang einer Aufzeichnung behoben
  • Fehler behoben, bei dem in einigen Fällen die Verwaltungsdateien von SimDia² beschädigt wurden
  • Kleinere Fehlerbehebungen und Detailverbesserungen

Nun ist es endlich soweit: Die neue Version 3.0 von SimDia² ist da!

Zum ersten Mal seit 7 Jahren bringen wir damit eine neue Hauptversion von SimDia² heraus. Mit Version 3.0 erhalten Sie die vielfach gewünschte Möglichkeit zur Anzeige und nachträglichen Bearbeitung Ihrer Aufzeichnungen sowie zahlreiche weitere nützliche Funktionen und Vereinfachungen in der Bedienung.

In den vergangenen Monaten haben wir intensiv an der Realisierung dieser neuen Funktionen gearbeitet. Dafür wurden allein über 70 interne Versionen von SimDia² programmiert, getestet und kontinuierlich weiterentwickelt.

Darüber hinaus haben wir zahlreiche Gespräche mit unseren Anwendern geführt und zum ersten Mal in unserer Firmengeschichte einen ausführlichen geschlossenen und offenen Beta-Test durchgeführt. Wir hoffen, dass wir damit unser Ziel erreicht haben und Version 3.0 von SimDia² alle Ihre Erwartungen sowohl an die Funktionalität als auch an die einfache und intuitive Bedienbarkeit erfüllen wird.

Neben dem neuen Editor erwarten Sie noch viele neue und erweiterte Funktionen. In der folgenden Aufstellung haben wir für Sie sämtliche wesentliche Neuerungen von SimDia² Version 3.0 zusammengefasst:

Überarbeitete Benutzeroberfläche

Optimierte Benutzerführung

Für Version 3.0 haben wir die Benutzeroberfläche von SimDia² grundlegend überarbeitet. Die Benutzerführung ist nun enger an die Handlungsabläufe der Anwender angelehnt und sollte vor allem für neue Nutzer von SimDia² noch intuitiver sein.

Flexiblere Abläufe

Mit Version 3.0 ist SimDia² jetzt deutlich flexibler in der Anwendung:


Die Excel-Datei wird nicht mehr beim Start von SimDia² abgefragt und fest mit SimDia² verknüpft. Stattdessen können Sie die gewünschte Excel-Datei über eine neue Dateioption aufrufen und jederzeit wechseln, ohne SimDia² hierfür neu starten zu müssen.

Sowohl Aufzeichnungen als auch Importe können Sie jetzt jederzeit pausieren, abbrechen und neu starten.

Sie können nun beliebig viele Importe nacheinander ausführen, ohne dass SimDia² dazu jedes Mal beendet und neu gestartet werden muss. Betätigen Sie dafür einfach den Fertig-Button, der nach einem abgeschlossenen Import erscheint.

Sie können SimDia² jetzt jederzeit zurücksetzen oder neu starten. Mit letzterer Funktion können Sie SimDia² auch in einen anderen SAP-Modus übertragen, ohne SimDia² hierfür komplett beenden und neu starten zu müssen.

Optionsmenü

SimDia² verfügt jetzt über ein Optionsmenü direkt in der Benutzeroberfläche. Darüber können Sie SimDia² nach Ihren Wünschen einstellen.

Aufzeichnungs-Editor

Das Wunsch-Feature von Version 3.0! Ab sofort haben Sie die Möglichkeit, erstellte Aufzeichnungen (fast) beliebig zu ändern und zu erweitern.

Sie können nun unter anderem:

A Schritte der Aufzeichnung deaktivieren
B Kopf- und Detaildatenstatus ändern
C Datenquellen ändern (Excel-Spalte oder Festwert)
D Verknüpfte Excel-Spalten ändern
E Tabellenoptionen ändern
F Neue Schritte in die Aufzeichnung einfügen

Vorlagen-Generator

Zusätzlich zum Aufzeichnungs-Editor verfügt SimDia² in Version 3.0 über einen neuen Vorlagen-Generator. Damit können Sie schnell und einfach neue Excel-Vorlagen für Ihre zu importierenden Daten erstellen.

Sonstiges

  • Spalten-Buchstaben der verwendeten Excel-Spalten werden auf Wunsch im Aufzeichnungs-Assistent und im Aufzeichnungs-Editor angezeigt
  • Bei Exporten von SAP-Feldern nach Excel wird die Excel-Spalte entsprechend dem exportierten SAP-Feld formatiert
  • Bei Importen aus Excel nach SAP werden führende und folgende Leerzeichen in Excel ignoriert
  • Alle Anwender-Filter und-Farben in Excel bleiben bei Verwendung durch SimDia² erhalten
  • SAP-Systemname und-Mandant werden jetzt im Protokoll-Kommentar der importierten Excel-Datei hinterlegt
  • Auch Buttons und Checkboxen innerhalb von SAP-Tabellen lassen sich jetzt dynamisch durch Excel-Werte auslösen
  • Wenn nur ein einziges SAP-Fenster vorhanden ist, wird dieses beim Start von SimDia² automatisch als Zielfenster festgelegt
  • Schnellerer Start von SimDia²
  • Überarbeitete und zum Teil deutlich verbesserte Hinweistexte

Passend zur Vorweihnachtszeit spendieren wir SimDia² ein Update auf Version 2.8.2, das unter anderem folgende Neuerungen im Gepäck hat:

  • Neu: Beliebige Anordnung von Tabellenspalten in SAP®
    Spalten in SAP-Tabellen können jetzt beliebig neu angeordnet werden, ohne den Import zu beeinträchtigen. SimDia² erkennt die geänderte Spaltenreihenfolge und passt sich beim Import automatisch und ohne Zutun des Anwenders daran an. Somit ist es kein Problem, wenn sich die Anordnung einer SAP-Tabelle zwischen Aufzeichnung und Import ändert.
  • Neu: Datenexport von SAP nach Excel® aus ALV-Grids
    Zusätzlich zu den bisherigen Funktionen zum Export von Daten aus SAP nach Excel unterstützt SimDia² jetzt auch die Übertragung von Daten aus ALV Grid-Tabellen.
  • Neu: Verbesserter Umgang mit SAP-Transaktionen, in denen während des Imports ungewöhnlich viele Meldungen ausgegeben werden:
    In SAP existieren Transaktionen, die während des Imports extrem viele Meldungen ausgeben. Ein Beispiel hierfür sind Tabellen, bei denen während der Verbuchung für jede einzelne Zeile ein Hinweis ausgegeben wird. Dies kann schnell zu mehreren hundert Hinweisen führen, die einzeln bestätigt werden müssen. Entsprechend wurde das Verhalten von SimDia² in solchen Transaktionen angepasst:
    – Die Anzahl der SAP-Meldungen, die von SimDia² während des Imports automatisch bestätigt werden, wird jetzt dynamisch in Abhängigkeit des Transaktions-Umfanges festgelegt.
    – Zusätzlich kann das Limit für die Anzahl der SAP-Meldungen, die durch SimDia² automatisch bestätigt werden, manuell aufgehoben werden.
  • Neu: Verbesserte Handhabung von Tabellentypen, die nicht den SAP-Standards entsprechen
    SimDia² kann jetzt noch mehr Tabellenarten als bisher verarbeiten, die nicht nach den vorgegebenen SAP-Standards programmiert wurden. Beispielsweise können jetzt Tabellen verarbeitet werden, bei denen der SAP-interne Zeilenindex von der tatsächlichen Zeilenanzahl abweicht.
  • Neu: SAP-Tabellensuche in Spalten mit Dropdown-Listen
    Die Suchfunktion in SAP-Tabellen unterstützt jetzt auch Spalten, die Dropdown-Listen beinhalten.
  • Neu: Misch-Lizenzen
    Serverlizenzen von SimDia² können jetzt mit User- oder PC-Lizenzen in einer einzigen Lizenzdatei zusammengefasst werden. Dadurch entfällt die Notwendigkeit, getrennte Verzeichnisse für die Nutzer von unterschiedlichen Lizenzarten anzulegen und zu verwalten. Voraussetzung ist, dass sich das Verzeichnis mit der Lizenzdatei auf dem benannten Serverpfad befindet.
  • Fix: Funktion korrigiert, durch die beim Start von SimDia² in einigen Fällen ein unbeabsichtigter Aufruf einer Transaktion sowie eine ungewollte Größenanpassung des SAP-Fensters ausgelöst wurde.
  • Fix: Fehler behoben, der bei folgender Kombination auftreten konnte:
    – Windows ist gesperrt
    – Import wird im Hintergrund ausgeführt
    – Workaround für große Dateien ist aktiviert
    – Funktion “SAP Speichern simulieren” wurde in der Aufzeichnung verwendet
  • Fix: Eine aktivierte Dateivorschau im Windows-Explorer verhindert jetzt nicht mehr das Öffnen einer zweiten Excel-Instanz.
  • Fix: Fehlgeschlagene Anmeldungen in SimDia² aufgrund von belegten Server-Lizenzen werden im Admin-Tool zuverlässig protokolliert.
  • Diverse Geschwindigkeitsverbesserungen sowie kleinere Änderungen, Korrekturen und Anpassungen

Die Version 2.8.1 von SimDia² beinhaltet weitere Detail-Verbesserungen. Im Einzelnen handelt es sich um folgende Änderungen:

  • Neu: Optionale Aufzeichnung des F4-Dialogs
    Alle Schritte in der F4-Wertehilfe lassen sich aufzeichnen. Damit bietet SimDia² die Möglichkeit, während des Imports unbekannte Feldwerte aufgrund eindeutiger Suchbegriffe zu recherchieren. Beispielsweise lässt sich dadurch eine Materialnummer aufgrund ihrer EAN oder – bei Verlagsprodukten – der ISBN identifizieren und bearbeiten.
  • Neu: Die Möglichkeiten zur dynamischen Bearbeitung von Tabellen in SAP® Dynpros wurden noch weiter ausgebaut durch zusätzliche Optionen innerhalb der einzelnen Bearbeitungsmöglichkeiten:
    – Erweiterte Such- und Bearbeitungsoptionen bei “Neuen Datensatz anlegen” und “Datensatz suchen”
    – Datensatz suchen ohne automatische Neuanlage bei nicht vorhandenem Suchschlüssel
    – Importoption-Auswahl für alle Spalten einer Tabelle merken

Darüber hinaus wurden neue und erweiterte Tooltips im Aufzeichnungsdialog für Tabellen implementiert.

  • Neu: Erstellung eines Unterverzeichnisses „Lic“ für alle Lizenz- und Verwaltungsdateien von SimDia²
    Nur für dieses Verzeichnis ist noch eine Schreibberechtigung erforderlich. Beim Erstaufruf der Version 2.8.1 werden die betroffenen Dateien automatisch in das neue Verzeichnis verschoben.
  • Fix: Bei Nutzung der dynamischen Funktionen (z.B. zum Auslösen von Buttons oder Checkboxen) werden Excel®-Werte wie “0,00” und “0.00” korrekt als “nicht auslösen” interpretiert.
  • Fix: Aufgrund eines Windows-Updates von Microsoft wurde in Einzelfällen beim Beenden von SimDia² die benutzte Excel-Session nicht mehr geschlossen.
  • Fix: Die Anzeigedauer von ToolTips erfolgt jetzt dynamisch in Abhängigkeit von der Textlänge des ToolTips.
  • Diverse kleinere Änderungen, Korrekturen und Anpassungen

Auch in Version 2.8 von SimDia² hat sich wieder viel getan. Diesmal allerdings hauptsächlich unter der Haube: Mit dieser Version haben wir das Kernstück von SimDia², die SAP2Excel-Bridge, komplett neu programmiert.

Zum einen bietet diese einige Performancevorteile, vor allem ist dies aber der Grundstein für völlig neue zukünftige Funktionen von SimDia², wie etwa den vielfach nachgefragten Aufzeichnungs-Editor.

Ansonsten zeigt sich die neue SAP2Excel-Bridge zunächst einmal vor allem an größeren Aufzeichnungsdateien (da diese intern wesentlich mehr Informationen beinhalten). Aber keine Angst – Sie müssen Ihre bestehenden Aufzeichnungen nun nicht alle neu erstellen. SimDia² ist und bleibt vollständig kompatibel mit den in früheren Versionen erstellten Aufzeichnungen. Und nicht nur das: auch die früheren Versionen von SimDia² sind kompatibel mit dem neuen Format der Aufzeichnungsdatei.

Darüber hinaus beinhaltet Version 2.8 folgende Änderungen:

  • Das SimDia²-Fenster bleibt beim Start eines Imports nun in allen Windows-Versionen im Vordergrund
  • Zur Vermeidung von Ablauf- und Steuerungsproblemen kann pro PC nur noch eine Instanz von SimDia² gleichzeitig gestartet werden
  • Daily Concurrent User-Lizenzen werden wieder freigegeben, wenn mit der entsprechenden abgerufenen Lizenz in SimDia² keine Aufzeichnung erstellt beziehungsweise kein Import durchgeführt wurde
  • Diverse kleinere Änderungen, Korrekturen und Anpassungen

Auch wenn die spürbaren Änderungen dieser Version nur gering sind, empfehlen wir Ihnen trotzdem den Umstieg. Denn nur Aufzeichnungen, die im neuen Format erstellt wurden, können von zukünftigen Weiterentwicklungen profitieren. Die bisherigen Aufzeichnungsdateien können wie oben beschrieben weiterhin verwendet werden, bleiben allerdings von ihrer Funktionalität auf dem Stand der Version 2.7.3.

Die Version 2.7.3 von SimDia² beinhaltet weitere Detail-Verbesserungen. Im Einzelnen handelt es sich um folgende Änderungen:

  • Neu: Menüpunkt im SimDia²-Systemmenü “SimDia²-Verknüpfungen anlegen”, um eine Auswahlmaske aufzurufen zum:
    – Anlegen eines SimDia²-Icons auf dem Desktop
    – Eintragen von SimDia² im Startmenü
    – Verknüpfen der Aufzeichnungsdateien “*.simdia” mit SimDia²
  • Fix: Unter der SAP GUI-Version 7.40 wirkt sich der SAP-Fehler sehr viel stärker aus, aufgrund dessen bei größeren Datenmengen die Antwortzeiten von SAP® kontinuierlich ansteigen. Der SimDia²-Workaround wird daher jetzt deutlich früher aktiviert
  • Fix: Suche in Tabellen innerhalb der MM-Transaktionen möglich
  • Fix: Beim Start eines Imports bleibt das SimDia²-Fenster sichtbar, auch wenn das Excel®-Fenster darüber liegt
  • Fix: Unter Citrix konnte in Einzelfällen für die SimDia²-Benutzeroberfläche eine falsche Zeichengröße angezeigt werden
  • Fix: Beim Start des SAP GUI über die saplgpad.exe (anstelle von saplogon.exe) wurde das SAP-Fenster in Einzelfällen nicht korrekt erkannt
  • Fix: Die SAP-Meldung “Wählen Sie eine gültige Funktion aus” wird während der Aufzeichnung unterdrückt
  • Diverse kleinere Änderungen, Korrekturen und Anpassungen

Die Version 2.7.2 von SimDia² beinhaltet einige Detail-Verbesserungen. Funktionale Änderungen sind in dieser Version nicht enthalten. Im Einzelnen handelt es sich um folgende Änderungen:

  • Fix: In bestimmten Fällen (fehlerhafte Programmierung eines SAP®-Dynpro) werden vom SAP GUI einzelne Felder während der Hintergrundverarbeitung nicht bereit gestellt. Dies konnte zu Fehlern während des Imports führen.
  • Fix: Aufgrund eines Fehlers im SAP GUI konnte dieser ohne Fehlermeldung abstürzen (CTD – crash to desktop), wenn während des Imports zum Zeitpunkt eines SAP-Menü-Aufrufs ein Popup-Fenster (z.B. eine SAP-Meldung) geöffnet war.
  • Anpassung der SimDia²-Benutzeroberfläche, wenn vom Anwender unter Windows eine abweichende Textgröße genutzt wird (Systemsteuerung > Darstellung und Anpassung > Anzeige)
  • Kontrollierte SimDia²-Programmbeendigung, wenn die aktuelle SAP-Session während eines laufenden Imports geschlossen wird
  • Anpassungen an Office 2013
  • Diverse kleinere Änderungen, Korrekturen und Anpassungen

Mit der Version 2.7 bietet SimDia² unter anderem erstmals die Möglichkeit, dynamische Maßnahmen in SAP® auszuführen.

Was das bedeutet und was unsere neueste Version sonst noch zu bieten hat, stellen wir hier kurz vor:

Dynamische Maßnahmen
Dynamische Maßnahmen in SAP können unterschiedliche Ursachen haben wie z.B.:

  • Bestimmte Aktionen werden in Abhängigkeit von der Konstellation der Excel®-Daten nur von Fall zu Fall ausgeführt
    Beispiel:
    Bei Zahlungen wird in Einzelfällen eine abweichende Kostenstelle über ein separates Fenster erfasst.
  • In Abhängigkeit der vorhandenen SAP-Daten werden unterschiedliche Aktionen ausgeführt
    Beispiel:
    Wenn SAP-Feld X den Inhalt Y hat, dann wird Aktion A ausgeführt, sonst Aktion B.
  • SAP selbst prozessiert eine Aktion während der Dateneingabe in Abhängigkeit von der Datenkonstellation
    Beispiel:
    Wird durch eine Datenänderung der Mindestbestand eines Materials unterschritten, schlägt SAP einen Nachschub-Auftrag vor.

All diese dynamischen Maßnahmen können mit SimDia² jetzt ereignisabhängig gesteuert werden – weiterhin natürlich ohne aufwändige Programmierung.

Wie einfach dies mit SimDia² möglich ist, demonstrieren wir Ihnen in diesem Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das Video wird Ihnen nicht angezeigt? Dann klicken Sie alternativ hier:

Datensatz-Auswahl in SAP-Tabellen

Bisher schon ermöglichte SimDia² die gezielte Auswahl und Änderung von bereits existierenden Datensätzen in SAP-Tabellen.

Mit der neuerlichen Erweiterung bietet diese einzigartige Funktion noch mehr Möglichkeiten.

So ist es jetzt z.B. möglich, in der Sichten-Auswahl der Transaktion MM02-Material ändern gezielt die benötigten Sichten – unabhängig von ihrer Position in der Auswahlmaske – auszuwählen.

Unterstützung von ALV Grid Views

Bei ALV Grid Views handelt es sich um spezielle, relativ selten vorkommende SAP-Tabellen, wie sie z.B. in der Transaktion SU01-Benutzerpflege enthalten sind.

Workaround eines SAP GUI-Fehlers bei großen Import-Dateien
In verschiedenen SAP-Transaktionen (z.B. MM01, MM02, FD32…) kann es aufgrund einer fehlerhaften Programmierung des SAP GUI dazu kommen, dass der PC während des Imports nach einigen tausend Datensätzen immer langsamer wird. Dies kann bis zum völligen Einfrieren des PC führen.

Um dies zu verhindern, wurde in SimDia² ein Workaround implementiert.

Neue Funktionen für mehr Anwenderkomfort
Auch in dieser Version haben wir wieder zahlreiche kleine und größere Verbesserungen vorgenommen, um die Arbeit mit SimDia² noch weiter zu erleichtern.

Hier einige Beispiele:

  • Neues Layout, angepasst an das SAP GUI-Design Corbu
  • Entfall der Beschränkung auf 99 Excel-Spalten. Im Aufzeichnungs-Assistent sind jetzt beliebig viele Buttons darstellbar.
  • Benutzung der F4-Hilfe während der Aufzeichnung: Der ausgewählte Wert wird mit aufgezeichnet
  • Benutzung der Enter-Taste während der Aufzeichnung zugelassen
  • Automatische Bereitstellung einer eigenen Excel-Instanz sowie eines zweiten SAP-Modus, in denen während eines laufenden Imports weiter gearbeitet werden kann

Auch die heute freigegebene Version 2.6 von SimDia² enthält wieder zahlreiche Erweiterungen und Neuerungen. Die wichtigsten stellen wir Ihnen hier kurz vor:

SimDia² goes international

Ab dieser Version ist SimDia² komplett mehrsprachig. Sowohl die Benutzeroberfläche als auch die Dokumentationen stehen jetzt in Deutsch und in Englisch zur Verfügung.

Weitere Sprachen können in kurzer Zeit implementiert werden.

Standardmäßig erfolgt die Auswahl der Sprache automatisch aufgrund der SAP®-Systemsprache. Aber auch eine manuelle Auswahl ist möglich.

Berechtigungsvergabe und Verwaltung von SimDia²

Bei SimDia² wird nicht unterschieden zwischen verschiedenen Lizenzmodellen und Programm-Versionen mit eingeschränktem oder vollem Funktionsumfang. Mit jeder Programm-Version und in jedem Lizenzmodell steht grundsätzlich der volle Funktionsumfang zur Verfügung.

Dennoch kann es aus betriebsinternen Gründen erforderlich sein, für die Nutzung von SimDia² unterschiedliche Berechtigungen zu vergeben. Für diesen Zweck stellen wir unseren Kunden ein separates Administrations-Tool zur Verfügung.

Mit Hilfe dieses Tools lassen sich unterschiedliche Berechtigungen sehr einfach und flexibel administrieren, ohne ggf. neue Lizenzen erwerben oder bestehende Lizenzen upgraden zu müssen.

Datensatz-Auswahl in SAP-Tabellen

Bisher schon ermöglichte SimDia² die gezielte Auswahl und Änderung von bereits existierenden Datensätzen in SAP-Tabellen.

Diese Funktion haben wir erneut erweitert. Die Schlüssel-Suche ist nun nicht mehr auf die erste Tabellenspalte eingeschränkt. Stattdessen kann die Suche jetzt in einer beliebigen Spalte erfolgen.

Automatische Suche des zu ändernden Datensatzes (hier z.B. nach der Materialnummer M-15)

Neue Funktionen für mehr Anwenderkomfort

Auch in dieser Version haben wir wieder zahlreiche kleine und größere Verbesserungen vorgenommen, um die Arbeit mit SimDia² noch weiter zu erleichtern.

Hier einige Beispiele:

  • Für jeden einzelnen Button und jedes Feld der Benutzeroberfläche können nun aussagekräftige Hilfetexte (Tooltips) angezeigt werden.
  • Mit Hilfe eines neuen Pause-Buttons im Aufzeichnungs-Assistent kann die Aufzeichnung beliebig unterbrochen und wieder fortgesetzt werden.
  • Während der Aufzeichnung ist die Benutzung der F4-Hilfe von SAP jetzt zulässig. Damit können die möglichen Eingabewerte direkt recherchiert werden.
  • Die Verarbeitungsgeschwindigkeit konnte erneut gesteigert werden. Dies betrifft insbesondere sehr umfangreiche Daten-Imports.

Mit der Version 2.5 veröffentlichen wir das bisher umfangreichste Update von SimDia², unserer Software zum einfachen und komfortablen Datenimport aus Excel® nach SAP®.

Hier die wichtigsten Neuerungen für Sie auf einen Blick:

Vollautomatischer Import von Kopf- und Detaildaten

Ab sofort können Sie beliebig viele Datensätze mit Kopf- und Detaildaten nach SAP importieren. Und das vollautomatisch und ohne vorherige Anpassung oder Aufbereitung der Import-Daten.

Überlassen Sie in Zukunft einfach SimDia² den Import Ihrer Daten in die unterschiedlichsten SAP-Transaktionen, z.B.

  • Erfassung von Kreditorenrechnungen in Transaktion FB60
  • Anlage von Materialstammsätzen in Transaktion MM01
  • Ändern von Materialstammsätzen in Transaktion MM02
  • Einkommensänderungen in Transaktion PA30
  • Ändern von Kunden-Aufträgen in Transaktion VA01

Klingt gut? Unser kurzes Video zeigt, wie es funktioniert:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das Video wird Ihnen nicht angezeigt? Dann klicken Sie alternativ hier:



Datensatz-Suche in Auswahl-Tabellen

Bereits bisher ermöglichte SimDia² die gezielte Änderung von Datensätzen, die in Tabellen-Elementen innerhalb einer Transaktion enthalten sind.


Automatische Suche eines zu ändernden Datensatzes

Diese Funktion haben wir mit Version 2.5 noch erweitert: Jetzt ist es auch in Auswahl-Tabellen möglich, ganz bestimmte Datensätze gezielt zur Verarbeitung auszuwählen.


Automatische Suche eines auszuwählenden Datensatzes

Neue Funktionen für mehr Anwenderkomfort

Darüber hinaus haben wir mit Version 2.5 wieder zahlreiche kleine und große Verbesserungen vorgenommen. Schließlich ist es unser Ziel, SimDia² für Sie so anwenderfreundlich wie möglich zu machen.

Hier einige Beispiele:

  • Möglichkeit zum gezielten Auslassen einzelner SAP-Felder beim Datenimport
  • Einfache und intuitive Funktion zum Aufbau von Vorlagen für Import-Dateien
  • Automatischer Aufruf der Ziel-Transaktion beim Öffnen einer Aufzeichnungsdatei
  • Neues Farb-Schema im Protokoll

Sie sehen: Mit Version 2.5 erweitern wir SimDia² einmal mehr um Funktionen, die so in keiner anderen Software zum Datenimport nach SAP zu finden sind.

Webinar

Zu dieser Version bieten wir kostenlos einige ca. 30-minütige Live-Webinare an, in denen wir eine Übersicht über alle neuen Funktionen und Änderungen geben werden. Hierbei wird es natürlich auch ausreichend Zeit für Ihre Fragen und Wünsche geben.

Die Version 2.4 von SimDia² bietet Ihnen unter anderem wieder einige einzigartige Funktionen, die bisher ohne aufwändige ABAP-Programmierung nicht möglich waren.

Im Einzelnen handelt es sich – neben diversen Detailverbesserungen – um folgende Erweiterungen:

Dynamische Aktivierung von Checkboxen und Radiobuttons

Erstmals lassen sich ohne Programmierung auch Werte nach SAP® importieren, die nicht über Auswahllisten selektierbar sind, sondern über

Checkboxen

und Radiobuttons

Wie einfach, zeigt Ihnen unser kurzes Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das Video wird Ihnen nicht angezeigt? Dann klicken Sie alternativ hier:



SAP-Daten dynamisch bearbeiten

Ebenfalls als erste und einzige Software ist SimDia² in der Lage, Daten dynamisch direkt innerhalb von SAP zu bearbeiten.

Hierbei stehen sämtliche Excel®-Funktionen zur Verfügung, um Daten aus SAP in einem einzigen Arbeitsschritt zu aktualisieren, hochzurechnen, umzuformen oder sonst beliebig zu verändern. Abgesehen von entsprechendem Excel-Know-How sind hierfür keinerlei weitere Kenntnisse erforderlich.

Doch sehen Sie am besten selbst:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das Video wird Ihnen nicht angezeigt? Dann klicken Sie alternativ hier:



Visualisierung von eingegebenen Daten

Im Aufzeichnung-Aassistent werden Daten gekennzeichnet, die bereits erfasst wurden.

Benutzerführung bei Datenübertragung aus SAP nach Excel

Die Benutzerführung bei der Datenübertragung aus SAP nach Excel wurde verbessert und verständlicher erläutert.

Optimierter Import-Start

Deutlich beschleunigter Start der Imports. Dies wirkt sich besonders bei umfangreichen Import-Dateien mit zahlreichen Datensätzen aus.

Auch die Version 2.3 bietet wieder einige wesentliche Neuerungen, um die Arbeit mit SimDia² noch produktiver und einfacher zu gestalten.

Im Einzelnen handelt es sich – neben einigen Detailverbesserungen – um folgende Erweiterungen:

Datenexport aus SAP® nach Excel®

Zusätzlich zum Datenimport besteht jetzt die Möglichkeit, Daten auch aus SAP nach Excel zu exportieren.

Dank unseres „intelligenten“ Aufzeichnungsassistenten ist der Datenexport genauso einfach und intuitiv zu bewerkstelligen wie der Datenimport bisher. Wie einfach, zeigt unser kurzes Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das Video wird Ihnen nicht angezeigt? Dann klicken Sie alternativ hier:



Verarbeitung mehrzeiliger Zellinhalte in Excel

Mehrzeilige Texte in Excel-Zellen mit manuellen Zeilenumbrüchen werden in Abhängigkeit des SAP-Zielfeldes importiert: Ist das SAP-Zielfeld für mehrzeilige Texte vorgesehen, werden die Daten 1:1 übertragen. Andernfalls werden die manuellen Zeilenumbrüche ignoriert.

Ausgabe der SAP-User-ID im Verarbeitungsprotokoll

Das Verarbeitungsprotokoll wurde um die Angabe der SAP-User-ID erweitert.

Ignorieren bestimmter SAP-Fehlermeldungen

Gelegentlich werden von SAP fälschlicherweise Prüfungen durchgeführt, die bereits beim Aufruf einer Transaktion zu Fehlermeldungen führen (z.B. „Füllen Sie alle Mußfelder aus“). Diese Fehlermeldungen werden von SimDia² bis zum Senden der Daten ignoriert.

Mit Version 2.2 bietet ERSAsoft wieder einige Neuerungen, um die Arbeit mit SimDia² noch einfacher, effizienter und sicherer zu machen.

Keine Administrationsrechte erforderlich unter Windows 7

Bisher war es unter Windows 7 erforderlich, sowohl SAP GUI als auch SimDia² mit Administrationsrechten zu starten. Dies ist ab sofort nicht mehr notwendig.

Kein versehentliches Überschreiben von Datensätzen

Bei SAP®-Datensätzen mit der Zeitbindung 1 oder 2 kann es aufgrund fehlerhafter Import-Daten vorkommen, dass z.B. bereits erfasste (Zukunfts-)Datensätze durch einen neuen Datensatz überschrieben werden, wenn der neue Datensatz einen Gültigkeitszeitraum besitzt, der sich über die Gesamtgültigkeit des bestehenden Datensatzes erstreckt.

Dieses ungewollte Überschreiben eines bestehenden Datensatzes wird durch SimDia² jetzt wirkungsvoll verhindert. Das Überschreiben eines Datensatzes in dieser Konstellation erfolgt nur nach Freigabe durch den Anwender.

Optimierte Fortschrittsanzeigen

In den Fortschrittsanzeigen von SimDia² wurde eine Hochrechnung über die voraussichtliche Restlaufzeit aufgenommen. Unter Windows 7 wird zusätzlich ein Fortschritts-Balken im Icon des betroffenen SAP-Fensters in der Taskleiste eingeblendet, sodass auch bei einer Ausführung im Hintergrund eine visuelle Fortschritts-Kontrolle möglich ist.

Jetzt auch mit Unterstützung von dynamischen SAP®-Tabellen

Neben einigen Detailverbesserungen beinhaltet die Version 2.1 erstmals die Möglichkeit zur Bearbeitung von bereits vorhandenen Daten in SAP-Tabellen (–> Table controls innerhalb eines Dynpros).

Bei SAP-Tabellen handelt es sich in der Regel um dynamische Tabellen. Dies bedeutet, dass gleiche Schlüssel in verschiedenen Vorgängen jeweils in unterschiedlichen Tabellenzeilen stehen. Eine Bearbeitung von bereits vorhandenen Datensätzen war daher in der Vergangenheit mit herkömmlichen Mitteln nicht möglich.

ERSAsoft ist es nun erstmals gelungen, eine Lösung für dieses Problem zu entwickeln. Ab sofort unterstützt SimDia² auch die Bearbeitung von dynamischen Tabellen. Und dies bei unverändert einfachster Bedienung.

Doch ein Film sagt mehr als tausend Bilder: In unserem Tutorial-Video zeigen wir die Vorgehensweise und die Möglichkeiten, die diese neue Funktionalität für den Daten-Import nach SAP bieten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das Video wird Ihnen nicht angezeigt? Dann klicken Sie alternativ hier:

© 2020 - ERSAsoft ® GmbH